I and my problems!!!
Steckbriefe:
 
Name: Svenja
Alter: 13 Jahre
Größe:
ca.1.65m
Gewicht:
ca. 38-40 kg
Hobbys:
chatten, Freunde treffen, albern sein, feiern, tanzen, usw...!!!
 

Name: Jo

Alter: 16 Jahre
Größe: 1.75m
Gewicht: 75kg
Hobbys: Musik, Freunde, chillen, Mädchen, usw...!
 
 
Es fing alles damit an, das meine Eltern sich trennten und ich alleine bei meinem Vater blieb!!
Da meine Mutter das Haus behalten wollte, weil sie dort soviel Platz hatte mussten wir (mein Papa und ich) umziehen!!
Wir fanden eine Wohnung in Dillingen(bayern) und zogen aus!!
Natürlich war ich nicht wirklich happy darüber  aber was sollte ich dran ändern, ich entschloss mich erst von meinen Freunden zu verabschieden als meine Sachen zu packen!!
Nach ungefähr einem Monat waren wir endlich in Dillingen in unserem neuen Heim angekommen!!
Ich hatte ein so.... schönes Zimmer mit einem so..... schönen Ausblick!!!
Naja alles war gut und schön aber irgendwas fehlte in meinem Leben,... und das waren Freunde!!!
Ich ging zu meinem Dad und sagte ihm das ich die Gegend ein bisschen Erkunde!
Auf dem Weg zum Zentrum von Dillingen fielen mir 4 Jungs auf... ich konnte es nicht fassen es waren die Killerpilze... Natürlich rannte ich hin, Jo guckte mich an als ob ich mir beim schminken einen schwarzen strich durchs Gesicht gezogen hätte!
Nicht anders guckten die anderen!!

Fabi meinte so: „ Jetzt dachte ich heute erkennen uns keine Mädels und schon ist wieder eine da!!!“

Jo stoß seinen Bruder an, dabei entweichte er aber nicht meinem Blick!!

Fabi zuckte einmal zusammen und guckte dann zu Jo hinauf...

 Schlagi und Mäx waren schon weg und Fabi rannte ihnen hinterher denn die drei wussten das Jo sich in mich verliebt hatte!!

In dem Moment klingelte sein Handy,... es war sein Manager der auch gleichzeitig Mäx`s Vater ist!!!

Jo drückte mir einen Zettel in die Hand und lief weg!!!

Ich dachte nur ohhh mein gotttttttt..., und schrieb eine SMS an meine Freundin Annabelle die in Olfen wohnte!!!

In der SMS schrieb ich folgendes:

„Hallo Anni,
In Dillingen ist es eigentlich ganz ok, aber nur wenn man sich daran gewöhnt hat!!
Unser neues Haus ist auch ganz schön besonders gefällt mir mein neues Zimmer,
du glaubst nicht wen ich gerade in Wien getroffen habe... also ich erzähle es dir... ich ging durch Dillingen in Richtung Zentrum als mir 4 Jungs auffielen, ich rannte zu ihnen hin es waren dir Killerpilze  und Fabi meckerte weil er dachte das in Wien sie keiner erkennt...aber Jo war total süß und entweichte nicht meinem Blick selbst als er Fabi in die Seite piekste !
Am Ende rannte Fabi zu Mäx und Schlagi die schon weiter gelaufen waren.
Jo drückte mir einen Zettel in die Hand und lief weg!!
In dem Zettel stand:-> Wenn du Zeit hast ruf mich bitte an wir können uns ja mal treffen! 01744865928 <-JO HANDY<-
Hammer ne! Naja Ssz cYa HDL Kuss Svenja“

Ich rannte nach Hause und erzählte alles meinem Vater!

Der staunte nicht schlecht und räumte den Schrank fürs Wohnzimmer ein, als ob ihn das nicht interessierte...,

Mein Vater sagte mir das ich mein neues Zimmer aufräumen sollte bzw. einräumen den ich hatte mein Zimmer völlig vergessen!!

Als ich auf dem Weg in mein Zimmer war bimmelte mein Handy, es war Anni die mir zurück geschrieben hatte!

Sie schrieb:
„Hey Sveni,
schön das es dir in Dillingen gefällt, aber in Olfen ist es voll langweilig ohne dich!
Wie wär’s wenn ich dich morgen mal besuchen komme???
 Frag doch mal deinen Vater ob er was dagegen hat?!
...
Und du hast wirklich die Killerpilze getroffen??
Wenn ja können wir uns ja morgen mit Jo treffen??
Aber das geht nur wenn dein Vater NIX dagegen hat, ne!!!
Naja wir haben ja sowieso in Olfen Sommerferien und ihr habt ja heute bekommen dann ist das doch total genial oder???
Tja Ssz cYa HDL Kiss Annabelle“

Anstatt das ich mein Zimmer aufräumte rannte ich nach unten und fragte meinen Dad ob er was dagegen hätte wenn Anni vielleicht  in den Ferien 2 Wochen bei uns bleiben würde!

Da mein Vater eigentlich nichts dagegen hatte konnte Annabelle in den Ferien kommen!

Natürlich schrieb ich Annabelle sofort zurück :

 
„Hallo Anni,
Na du, was meinst du was mein Vater gesagt hat???
Ok ich muss es dir ja sagen, er hat gesagt das du von ihm aus kommen kannst!
Voll cool ne???
Na jetzt müssen nur noch deine Eltern damit einverstanden sein das du kommen kannst...
Also, ähm morgen um 11.00 Uhr bist du dann bei mir weil wir uns ja noch schminken müssen für Jo...
Naja ne Ssz HDL Kuss Svenja“      
 

So das war dann erledigt, aber ich konnte mich nicht vom aufräumen meines Zimmer drücken denn mein Dad hatte mit vorher gesagt das wenn ich mein Zimmer nicht aufgeräumt habe kann Annabelle morgen wieder nach Hause gehen!!

Da ich das ja nicht wollte ging ich nach oben  um mein Zimmer aufzuräumen.

 
AM NÄCHSTEN TAG!
 

Es ist 11.00 Uhr und Annabelle  ist natürlich pünktlich wie immer...

Zur Begrüßung umarmen wir uns und ich zeig ich erst mal mein neues Heim...

Annabelle ist total begeistert von meinem Zimmer.

Sie schmeißt sich auf mein Bett und sagt:

„An dieses Bett könnte ich mich gewöhnen“

 

Sie guckte sich um und fing an laut zu lachen...

Ich wusste nicht worüber und fragte:

„Weswegen lachst du???“

 

Sie antwortete:

„ Ich stell mir gerade vor wie viel spaß wir beide haben werden!!“

...

(Fortsetzung folgt)

In der nächsten Folge lernen  Svenja und Annabelle Jo kennen und es entwickelt sich eine dicke Freundschaft... ob daraus noch etwas ernsteres wird???